Unsere Einrichtung

Unsere Kindertagesstätte befindet sich in der Innenstadt in unmittelbarer Nähe zum Rathaus und zur Altstadt. Die Einrichtung zeichnet sich durch ihren Altbaucharakter aus.


Basis unserer Arbeit ist die Förderung der sozialen-emotionalen Kompetenz. Sie ist Voraussetzung für alle weiteren Entwicklungs- und Lernschritte. Wir geben den Kindern in einer vertrauensvollen Umgebung Zeit, Raum und Anregung sich auszuprobieren, Erfahrungen mit sich und ihrer Umwelt zu sammeln und die eigene Persönlichkeit zu entwickeln. Die Mitarbeiter*innen verstehen sich als Entwicklungsbegleiter, wobei jedes Kind in seiner Individualität ernst genommen und wertgeschätzt wird.

Die Gleichwertigkeit eines jeden Menschen steht im Vordergrund unserer Arbeit. Wir arbeiten daher nach dem Anti-Bias-Ansatz (Vorurteilbewusstes Erziehen) und den Grundsätzen der Gewaltfreien Kommunikation. (GfK nach Marshall Rosenberg) Wichtig ist uns, dass die Kinder demokratisches Verhalten erlernen. Zum Üben dieses Verhaltens bedienen wir uns immer wieder neuer Begleitprojekte und unterschiedlicher Abstimmungsmethoden um die Meinungsfreiheit und das Selbstbewusstsein der Kinder zu stärken. Zudem unterstützen wir somit die alltagsintegrierte Sprachförderung.





Im Rahmen unserer Lernwerkstattarbeit werden die Kinder durch verschiedene Materialien motiviert, sich auszuprobieren und zum eigenen Denken angeregt.


Ein besonderer Schwerpunkt unseres Hauses, bedingt durch die Kompetenzen der Mitarbeiter * innen, liegt in der ästhetischen Bildung. Im handwerklichen- und künstlerischen Gestalten wie auch beim Philosophieren mit den Kindern geben wir ihnen die Möglichkeit, ihre Kreativität und Fantasie frei zu entfalten. Das ermöglicht ihnen, auf vielfältige Weise Gefühle zu vermitteln, Erfahrungen zu machen und an andere weiterzugeben. So erobert sich jedes Kind Stück für Stück individuell seine Welt.

Die ausführliche Beschreibung unserer pädagogischen Arbeit entnehmen Sie bitte unserer Konzeption. Gern lernen wir Sie persönlich kennen und führen Sie durch unser Haus. Dazu bitten wir Sie telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren.




Pädagogischer Schwerpunkt

Der Schwerpunkt unserer pädagogischen Arbeit beruht auf der emotionalen Entwicklung und dem sozialen Lernen.

Uns ist es wichtig, jedes Kind individuell wahrzunehmen, wertzuschätzen, seine Gefühle und Bedürfnisse zu erkennen und anzunehmen. Das ist für uns die Grundbasis für alles weitere Lernen. Nur in einer Atmosphäre, in der man sich angenommen fühlt, seine Meinung sagen sowie Gefühle und Bedürfnisse äußern darf, kann eine positive Persönlichkeitsentwicklung stattfinden. Das Kind lernt dabei Regeln, Einfühlung für andere, Umgang mit Konflikten usw. Für diesen wertschätzenden Umgang miteinander üben wir uns stetig in der gewaltfreien Kommunikation.

Dazu haben wir 2015 den "Giraffentraum" in unserer Kita eingeführt. Der Giraffentraum ist ein spezielles Konzept zur Umsetzung der GfK im Elementarbereich, der uns auch bei der alltagsintegrierten Sprachförderung leitet.



Verpflegung

Unsere Cafeteria wird in der Zeit von 8:15-10:00 Uhr zum Frühstücken sowie von 12:00-13:45 Uhr zum Mittagessen genutzt. In den anderen Zeiten steht der Raum für pädagogische Angebote, wie z.B. unseren 6-er Club zur Verfügung.

Das Mittagessen besteht aus einer abwechslungsrichen Mischkost, die täglich frisch zubereitet und uns vom Caterer ins Haus geliefert wird. Bei Lebensmittelunverträglichkeiten ist eine enge Zusmmenarbeit mit den Eltern notwendig. Bei Unverträglichkeiten sowie aus religiösen Hintergründen besteht die Möglichkeit, ein alternatives Essen zu bestellen. Wichtig ist uns, die Mahlzeiten in einer gemütlichen, ruhigen Atmosphäre einzunehmen und die Kinder dabei zu begleiten.